Touren & Kurse

Teilnehmerliste voll
Wanderung

Donnerstag, 08. - Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Wir möchten mit Euch gemeinsam Schneeschuhtouren rund um Ofterschwang planen und durchführen. An den langen Abenden werden wir unser Wissen um die Sicherheit beim Gehen im Winter im alpinen Gelände auffrischen, und besonders unsere Hilfsmittel SnowCard und LLB betrachten. Mit praktischen Übungen festigen wir die Fähigkeiten im Umgang mit LVS Gerät, Sonde und Schaufel.

    ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !!
    
Für evtl. Stornierungskosten kommt jeder Teilnehmer selbst auf!

  • Anforderungen: Kondition für 12 km und bis zu 800 Hm mit Schneeschuhen
    Ausrüstung: LVS Ausrüstung, Schneeschuhe, Wanderstöcke (großer Teller), Gamaschen, wetterfeste Winterbekleidung feste, hohe Wanderschuhe B/C, Regenschutz (es gibt eine Packliste)
    Ort: Allgäu, je nach Schneebedingungen Änderung vorbehalten
    Stützpunkt: Ofterschwang, vorbehalten
    Unterkunft: Hotel/Pension/Hostel
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Teilnehmerzahl: 5 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 90 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Team: Achim Buchwald, Merlin Seitz
    Leitung: Achim Buchwald (ac.buchwald@web.de)
Teilnehmerliste voll
Wanderung

Donnerstag, 12. - Sonntag, 15. Januar 2023

  • Vielleicht hast du schon die eine oder andere Tour gemacht und willst dich in Lawinenkunde und Lawinenrettung fortbilden? Und auch ein wenig mehr in die Tourenplanung einsteigen? Oder auch Anschluss an andere Schneeschuhgeher/innen finden und vielleicht im Anschluss gemeinsam auf Tour gehen? Oder du hast schon viel Wander-Erfahrung und möchtest jetzt endlich auch im Winter was machen.

    Dann bist du bei der Veranstaltung richtig.

    Wir fahren Donnerstag 13 Uhr ab - so haben wir vor Ort 3 Tourentage. Wir werden alle gemeinsam mit der Bahn anreisen. Nach Absprache buchen wir eine Gruppenfahrt oder Sparpreise.

    Kursinhalte:

    Lawinenkunde, Lawinenrettung, Spuranlage, Orientierung auf der Karte und im Gelände.

    Kursziele:

    Im Anschluss an den Kurs solltet ihr befähigt sein, eigenständig einfache Schneeschuhtouren bei guten Verhältnissen zu machen

  • Anforderungen: Kondition für 1000 Hm
    Ausrüstung: Wintertaugliche Bergschuhe und Schneeschuhe, LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel. Lawinenausrüstung und Schneeschuhe können beim DAV geliehen werden.
    Ort: Rhätikon (CH)
    Stützpunkt: Hotel Rhätia, Antönien
    Unterkunft: Hotel/Pension/Hostel
    Verpflegung: Halbpension
    Treffpunkt: 12:45 Uhr, Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Abfahrt: 13 Uhr
    Vortreffen 1: Dienstag, 06. Dezember 2022, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Dienstag, 10. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 12 Teilnehmer
    Kosten: 120 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Ausbildungsteam: Erik Müller, Hansi Droll
    Leitung: Erik Müller (erik.mueller@alpenverein-karlsruhe.de, 0171 1447832)
Klettern

Freitag, 13. - Sonntag, 15. Januar 2023

  • Selbstständige Durchführung leichter Wasserfallklettereien im Vorstieg (WI 2-3).
    Beherrschen der Sicherungstechniken und der elementaren Klettertechniken im Eisfall.
    Start am 13.01.2023 (Freitag) um 6:00.
    Das Vortreffen am 11.01.2023 ist Voraussetzung für den Kurs (Wichtig für Materialcheck und weitere Organisatorische Punkte)

    Kursinhalte:

    Umgang mit Steileisgeräten und Steigeisen Sicherungsmethodik (Selbst- u. Kameradensicherung), Einrichten von Fixpunkten im Eis (Eisschrauben, Abalakov-Eissanduhr), Standplatzbau im Eis Klettertechniken im Steileis, Klettern im Toprope und Vorstieg Klettern in Seilschaft, Abseilen, Ablassen, Rückzugsmethoden, Ausrüstungskunde, alpine Gefahren beim Winterbergsteigen, Taktikschulung, Risikomanagement beim Klettern und dem Zustieg zu Wasserfällen.

    Kursziele:

    Selbstständige Durchführung leichter Wasserfallklettereien im Vorstieg (WI 2-3).
    Beherrschen der Sicherungstechniken und der elementaren Klettertechniken im Eisfall.

  • Anforderungen: Beherrschen der üblichen Sicherungstechniken (Felsklettern), Steigeisen- und Pickeltechniken, die im Grundkurs Eis vermittelt werden. Vorstiegserfahrung im Fels UIAA IV. Kondition für 1 h Zustieg und 3-4 h Wasserfallklettern
    Ausrüstung: wird nach der Anmeldung per Mail an die Teilnehmer verschickt.
    Ort: Pitztal, Österreich (AT)
    Unterkunft: Pension
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 6 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Rückfahrt: 21 Uhr (Ankunft in Karlsruhe)
    Vortreffen: Mittwoch, 11. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 125 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Leitung: Alvaro Forero (alvarofore81@gmail.com)
  • zur Anmeldung
Anmeldeschluss abgelaufen
Ski

Donnerstag, 19. - Sonntag, 22. Januar 2023

  • In einem 3,5 tägigen Kurs mit zwei vorbereitenden Theorieabenden im Sektionszentrum wollen wir die Grundlagen des Skibergsteigens vermitteln. Wir übernachten auf 2000 Metern Höhe in der wunderschönen Abgeschiedenheit der Tuxer Berge. Am Anreisetag werden wir nach dem Materialcheck und erster Einweisung den technisch einfachen ca. 2,5-stündigen Aufstieg zur Lizumer Hütte in Angriff nehmen. Auf dem Weg sammelt ihr erste Erfahrungen mit den Tourenski und lernt die Besonderheiten des Gehens mit Fellen kennen. Die folgenden Tage stehen leichte Touren mit vorausgehender Tourenplanung in der Gruppe und abendlichen Theorieeinheiten auf dem Plan. Die prämierte regionale Küche der Lizumer Hütte wird uns bestens für die anstehenden Skitouren sowie eine simulierte Lawinenverschüttetensuche im angrenzenden Avalanche Training Center stärken.

    Kursinhalte:

    Einführung in die Lawinenkunde, Umgang mit dem LVS-Gerät, Kameradenrettung, Material- und Ausrüstungskunde, Tourenplanung, Gehtechnik und Spuranlage auf Tour.

    Kursziele:

    Eigenständige Durchführung von einfachen Skitouren.

  • Anforderungen: Sicheres Skifahren und Erfahrungen abseits der gespurten Pisten. Kondition für Aufstiege und Abfahrten von 800 bis 1000 Hm mit moderaten 300 Hm/Stunde.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Tuxer Alpen (AT)
    Stützpunkt: Lizumer Hütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 7 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Rückfahrt: 15 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Vortreffen 1: Mittwoch, 14. Dezember 2022, 18:30 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Montag, 16. Januar 2023, 18:30 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 12 Teilnehmer
    Kosten: 155 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft Lizumer Hütte im Lager incl. HP 54,- € pro Pers./Tag
    Anmeldeschluss: Donnerstag, 01. Dezember 2022
    Ausbildungsteam: Richard De Klerk, Steffen Kohler, Justus Effenberger
    Leitung: Richard De Klerk (richard@glimlach.net)
Ski

Freitag, 20. - Montag, 23. Januar 2023

  • Rundum die Weidener Hütte sind viele kürzere Skitouren möglich, die je nach Interesse natürlich mit einem Wiederaufstieg verlängert werden können.

    Zielgruppe für die Veranstaltung sind wenig leistungsorientierte Skibergsteiger/innen - wir werden also gemütlich unterwegs sein und auf keinen Fall über 300hm/h im Aufstieg unterwegs sein. Wir werden aber die Tourenplanung mit Einschätzung des Lawinenrisikos gemeinsam machen. Es wird sicher auch eine oder mehrere LVS-Übungen geben.

    Die Anreise erfolgt am Freitag mit der Bahn und dem Taxi zum Parkplatz der Weidener Hütte. Rückreisen werden wir am Montag mit den gleichen Verkehrsmitteln. Wir werden am Montag noch eine Tour machen, so daß die geplante Rückkunftszeit gegen 22 Uhr am HBF Karlsruhe ist, was realistisch eher 23 Uhr bedeutet. Die Tourenleitung kümmert sich um Platzreservierungen, so daß wir gemeinsam in den Fernzügen sitzen können.

  • Anforderungen: Sicheres Skifahren und erste Erfahrungen abseits der gespurten Piste.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Tuxer Alpen (AT)
    Stützpunkt: Weidener Hütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Treffpunkt: 6 Uhr, Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Teilnehmerzahl: 3 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 125 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung (Halbpension, alternativ a la Carte)
    Leitung: Erik Müller (erik.mueller@alpenverein-karlsruhe.de, +491711447832)
  • zur Anmeldung
Ski

Freitag, 20. - Sonntag, 22. Januar 2023

  • Offene Skifahrt / Winterausfahrt für Familien.
    Gemeinsame Unterkunft und Rahmenprogramm; gemeinsames oder familienindividuelles Skifahren oder individuell gebuchte/organisierte Skikurse.
    Bei Schneemangel gemeinsame Winterwanderungen mit/ohne Schlitten.

    Pro Familie bitte 1 Erwachsene(n) anmelden. Die Teilnehmeranzahl sowie die Teilnahmegebühr gilt jeweils für 1 Familie.
    Im Feld "Anmerkung" bitte Namen und Geburtsdatum aller Familienmitglieder aufführen.

    Nach der Anmeldung gibt's eine E-Mail mit allen weiteren Infos, v.a. bzgl. der Jugendherberge, die jede Familie einzeln buchen muss (großer Vorteil bzgl. Rücktritts-Frist sowie deutlich günstigerer Kinder-Tarif, der die Kosten für die Familienmitgliedschaft deckt - Infos dazu nach Anmeldung).

    Bei Anreise mit ÖV (Bahn/Bus) wird die Teilnahmegebühr rückerstattet.

  • Anforderungen: Lust an Bewegung im winterlichen Gelände. Gemeinsames oder familienindividuelles Skifahren oder Winterwanderungen mit/ohne Schlitten. Skikurse werden von jeder Familie individuell organisiert.
    Ausrüstung: Ski-Ausrüstung; Ausleihe vor Ort ist möglich, muss individuell organisiert werden
    Ort: Südschwarzwald, Todtnauberg, nahe Feldberg
    Stützpunkt: Jugendherberge Todtnauberg
    Unterkunft: Jugendherberge
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Bahn/Bus (teils organisiert) oder Fahrgemeinschaften
    Treffpunkt: 18 Uhr, vor Ort bzw. am Hbf KA 15 Uhr
    Teilnehmerzahl: 2 - 10 Teilnehmer
    Kosten: 10 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung, ggf. Skipass, ggf. Skileihgebühren etc.
    Leitung: Claudia Röger (claudia.roeger@gmx.net, 0151 12617331)
  • zur Anmeldung
Klettern

Montag, 23. Januar 2023

  • Theorie- und Praxisabend, Uhrzeit: 19 - 22 Uhr, Kletterhalle DAV Karlsruhe, Blauer Raum (2.OG)

    Rundrücken, verkürzte Unterarmmuskeln und immer wieder Rückenschmerzen. Wer regelmäßig klettert, läuft Gefahr darunter zu leiden. Hier kann ein gezieltes Ausgleichstraining helfen, den genannten Problemen optimalerweise vorzubeugen oder sie wieder in den Griff zu bekommen.

    Kursinhalte:

    - theoretische Einführung in die Anatomie und Trainingslehre
    - verschiedene Übungen

    Kursziele:

    - Grundlagen eines Ausgleichstraining verstehen
    - eigene Stärken und Schwächen einschätzen
    - ausgewählte Kraft- und Dehnübungen erlernen, mit deren Hilfe nach dem Kurs selbstständig weiter trainiert werden kann.

  • Anforderungen: allgemeine Fitness, sportgesund, Kritikfähigkeit
    Ausrüstung: Sportkleidung und Sporthallenschuhe, Isomatte, zwei lange Therabänder (mittel und stark, 2m oder länger), gerne eigenes Material (Blackrole, Duoball, usw.), evtl. ein Handtuch und ein Getränk
    Ort: DAV Kletterhalle Karlsruhe, großer blauer Raum
    Teilnehmerzahl: 4 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 10 € Teilnahmegebühr
    Leitung: Laurens Pestel (laugan.de@web.de)
  • zur Anmeldung
Anmeldeschluss abgelaufen
Ski

Donnerstag, 26. - Sonntag, 29. Januar 2023

  • Dieser Kurs ist ein kombinierter Kurs für Anfänger und etwas fortgeschrittenere Skitourengänger und
    richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Du bist bei uns richtig, wenn du gerne erste
    Erfahrungen mit dem Skitourengehen machen willst, oder deine ersten Skitourenerfahrungen auffrischen
    und/oder vertiefen möchtest. Wir werden Donnerstag früh mit der Bahn starten und am Nachmittag auf die
    Madrisahütte aufsteigen (ca. 0.5h Aufstieg, +200 hm). Wir haben 3 volle Tourentage zur Verfügung und
    können uns in (Hang)Neigungsgruppen unterschiedlichen Touren und Themen widmen. Sonntag spät
    abends sind wir dann in Karlsruhe zurück.
    Die Madrisahütte ist eine Selbstversorgerhütte. Auf der Hütte werden wir ein kleines Team haben, was für
    die Essens-Organisation sorgt, so daß wir uns auf den Kurs konzentrieren können. Dennoch werden wir
    auf deine Unterstützung beim Kochen, Abwaschen etc. angewiesen sein.

    Kursinhalte:

    Tourenplanung, Lawinenkunde, Materialkunde, Umgang mit Sonde, Schaufel, LVS, Übung zu Einfachund Mehrfachverschüttung, Abfahrts- und Aufstiegstechnik, Spurenanlage.
    Je nach Können der Teilnehmer werden verschiedene Themen mehr der weniger vertieft.

    Kursziele:

    Als Einsteiger solltest du nach dem Kurs in der Lage sein, leichte Skitouren selbständig zu machen.
    Als etwas fortgeschrittener Skitourengeher soll deine Aufstiegs-/Abfahrtstechnik verbessert werden. Du
    wirst lernen, wie man mit einer Mehrfachverschütung umgeht und deine Lawinenkundekenntinsse
    vertiefen. Je nach Wunsch der Teilnehmer können wir die Themen und deren Fokus anpassen.

  • Anforderungen: Anfänger und/oder etwas fortgeschrittenere Skitourengeher. Der Kurs wird sich in einem Anfänger- und in einen Fortgeschrittenen-Teil gliedern. Sicheres Skifahren und erste Erfahrungen abseits der gespurten Piste sollten aber auf jeden Fall vorhanden sein.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Madrisahütte (AT)
    Stützpunkt: Madrisahütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Vortreffen 1: Montag, 05. Dezember 2022, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Dienstag, 17. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 8 - 16 Teilnehmer
    Kosten: 155 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Samstag, 03. Dezember 2022
    Ausbildungsteam: Jasmin Berton, Gunnar Steinberg, Erik Müller
    Leitung: Jasmin Berton (jasmin.jandke@gmx.ch)
Anmeldeschluss abgelaufen
Ski

Freitag, 27. - Sonntag, 29. Januar 2023

  • Wir wollen mit euch drei Tage auf Splitboard Tour in der Ostschweiz gehen. Die Ausfahrt richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene, da wir die Gruppe je nach Kenntnissen und Neigung aufteilen werden. Für Anfänger stehen die Basics des Splitboardens auf dem Programm: Aufstiegstechnik, Tourenplanung und Lawinenbeurteilung nach Snowcard. Für Fortgeschrittene wird es neben anspruchsvolleren Touren auch um weiterführende Themen bei der Planung und Entscheidungsfindung gehen. Ein LVS-Training gehört für alle zum Programm.
    In der Abfahrt solltet ihr bereits sicher im freiem Gelände unterwegs sein. Wir können je fünf Anfänger und fünf Fortgeschrittene mit auf die Ausfahrt nehmen.

  • Anforderungen: solide Abfahrtstechnik auf- und abseits der Piste (schwarze Pisten, Skirouten, Freeride), die Gruppe wird je nach ggf. vorhanden Vorkenntnissen im Aufstieg eingeteilt
    Ausrüstung: Splitboardausrüstung (inkl. Harscheisen), komplette Sicherheitsausrüstung (Lawinenverschüttetensuchgerät*, Schaufel* und Sonde*) (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Ostschweiz (CH)
    Unterkunft: Ferienwohnung
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 5 Uhr, Hauptbahnhof Karlsruhe, Südausgang
    Rückfahrt: 21 Uhr (Ankunft in Karlsruhe)
    Vortreffen: Dienstag, 24. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 10 Teilnehmer
    Kosten: 100 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Donnerstag, 01. Dezember 2022
    Team: Daniel Funke, Tobias Schäfer
    Leitung: Daniel Funke (daniel@funke.family, 017621044873)
Ski

Freitag, 27. - Montag, 30. Januar 2023

  • In einem 3,5-tägigen Kurs mit zwei vorbereitenden Theorieabenden (Bestandteil des Kurses) im Sektionszentrum wollen wir die Grundlagen des Skibergsteigens vermitteln.

    Am Anreisetag werden wir nach dem Materialcheck und erster Einweisung die ersten Meter auf Fellen auf dem einfachen kurzen Anstieg zum Bergaus Sulzfluh zurücklegen und uns so mit dem Material vertraut machen. Die folgenden Tage stehen leichte Touren mit vorausgehender Tourenplanung in der Gruppe und abendlichen Theorieeinheiten auf dem Plan und über den gesamten Verlauf werden wir uns in der Praxis mit der Verschüttensuche in Übungen beschäftigen.
    Snowboarder sind herzlich willkommen (vorhandene Splitboard-Ausrüstung vorausgesetzt), bitte bei Anmeldung angeben.

    Die Anreise erfolgt freitags morgens (27.01.23), so dass wir uns beim einfachen Aufstieg in aller Ruhe mit dem Material vertraut machen können.
    Rückreise montags nach der Tour.

    Kursinhalte:

    Einführung in die Lawinenkunde, Umgang mit dem LVS-Gerät, Kameradenrettung, Material- und Ausrüstungskunde, Tourenplanung, Gehtechnik und Spuranlage auf Tour.

    Kursziele:

    Eigenständige Durchführung von einfachen Skitouren.

  • Anforderungen: Sicheres Skifahren und Erfahrungen abseits der gespurten Pisten. Kondition für Aufstiege und Abfahrten von 800 bis 1000 Hm mit moderaten 300 Hm/Stunde.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Sankt Antönien (CH)
    Stützpunkt: Berghaus Sulzfluh
    Unterkunft: Berghaus
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Vortreffen 1: Mittwoch, 11. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Mittwoch, 25. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 12 Teilnehmer
    Kosten: 155 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Freitag, 09. Dezember 2022
    Ausbildungsteam: Florian Bauer, Richard De Klerk
    Leitung: Florian Bauer (floba77@gmx.de)
  • zur Anmeldung
Ski

Donnerstag, 02. - Sonntag, 05. Februar 2023

  • Die Tour richtet sich an alle Skitourenmädels der Sektion. Wir wollen tagsüber gemeinsam auf Tour gehen, den besten Schnee finden, die Hänge hinunterstauben und die Sonne genießen und abends gemeinsam kochen, klönen und am Ofen zusammensitzen.
    Mit euch gemeinsam werden wir Touren suchen und planen, bei denen alle auf ihre Kosten kommen sollen und jeder mal ein Stück der Spurarbeit übernimmt. Dabei können wir in zwei Gruppen gehen und kurze, längere, langsamere, schnellere, flachere oder steilere Touren gehen, je nach Lawinenlage und Geschmack. Das Gebiet bietet genug Möglichkeiten. Eine gewisse Kompromissbereitschaft der Teilnehmer sowie Gemeinschaftssinn wird vorausgesetzt – der Fokus liegt auf einem gemeinsamen Erlebnis.
    Vorausgesetzt wird eine gewisse Tourenerfahrung, eine LVS-Suche solltet ihr schon einmal durchgeführt haben. Eine vollständige Skitourenausrüstung muss vorhanden sein.
    Anreise ist bereits am Donnerstag, Rückreise am späten Sonntagnachmittag. Übernachten werden wir auf einer Selbstversorgerhütte des SAC im Diemtigtal, die Hütte ist mit dem Auto erreichbar. Das Haus hat eine große Küche mit Holzherd, in der wir kochen können. Menüvorschläge werden wir im Vorfeld klären, selbstverständlich darf es auch Überraschungen geben.

  • Anforderungen: Skitourenerfahrung und praktische LVS-Kenntnisse, gute Grundkondition
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Diemtigtal (CH)
    Stützpunkt: Staldenmaadhütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Teilnehmerzahl: 9 - 16 Teilnehmer
    Kosten: 80 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Montag, 02. Januar 2023
    Team: Christiane Lutz-Holzhauer, Julia Becker, Doreen Reiling
    Leitung: Christiane Lutz-Holzhauer (ch.lutz-holzhauer@gmx.de, 0173 1589 163)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Donnerstag, 02. - Sonntag, 05. Februar 2023
(Ersatztermin: Donnerstag, 16. - Sonntag, 19. Februar 2023)

  • wenn man den Pistentrubel der Flumser Berge hinter sich gelassen hat, bietet das Gebiet südlich vom Walensee (St Gallen) zahlreiche Möglichkeiten für einsame Schneeschuhtouren und Gipfelerlebnisse. Wir steigen von Oberterzen auf zur Spitzmeilenhütte (10Km 1500Hm) Die Hütte ist nur am Wochenende bewirtschaftet, so daß wir uns von Donnerstag bis Samstag selbst verpflegen und bekochen dürfen.
    Am Freitag und Samstag werden wir auf unseren Rundtouren den nahen Wissmeilen besteigen und entsprechend unserer Möglichkeiten unsere Touren gestallten.
    Abstieg am Samstag zum Maschgenkamm, optional mit der Seilbahn ins Tal.

    ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !!

    Für evtl. Stornierungskosten kommt jeder Teilnehmer selbst auf!

  • Anforderungen: Kondition für 15 km und bis zu 1500 Hm mit Schneeschuhen sicheres Bewegen im Steilgelände bis WT5. WICHTIG: sichere Kenntnisse im Umgang mit LVS-Ausrüstung!!
    Ausrüstung: LVS Ausrüstung, Schneeschuhe, Wanderstöcke (großer Teller), Gamaschen, hohe Wanderschuhe B/C, wetterfeste Winterbekleidung (es gibt eine Packliste)
    Ort: Flumser Berge (CH)
    Stützpunkt: Spitzmeilenhütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Vortreffen: Donnerstag, 26. Januar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 3 - 6 Teilnehmer
    Kosten: 90 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Montag, 02. Januar 2023
    Team: Achim Buchwald, Merlin Seitz
    Leitung: Achim Buchwald (ac.buchwald@web.de)
  • zur Anmeldung
Ski

Samstag, 04. - Sonntag, 05. Februar 2023

  • Samstag: Fahrt nach Gstaad und erste Skitour mit Schwierigkeitsgrad ca. L+ / 880Hm (Beispiel Tube/Trütlisberg), ÜN dann im Ort
    Sonntag: Aufstieg zu zweiter Skitour mit Schwierigkeit L+/WS / 680 -1000hm (Beispiel Tossestand), Rückfahrt nach Karlsruhe

    Tour ist für Skitourengänger mit etwas Kondition.
    Mitzubringen ist die vollständige Skitourenausrüstung (Pieps, Schaufel u Sonde).
    Bericht für KA-Alpin ist von den Teilnehmern zu erstellen. Abhängig von Schneeverhältnissen und Wetter kann auch evtl. eine ähnliche Alternativ-Tour angegangen werden.
    Leitung: Arno Bruns
    Max 3-8 Teilnehmer und Anmeldung bei dav2023@bruns-jehle.de
    Übernachtung und Verpflegung muss vor Ort bezahlt werden

  • Anforderungen: Sicheres Skifahren und erste Erfahrungen abseits der gespurten Piste.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Gstaad (CH)
    Stützpunkt: Gstaad
    Unterkunft: Hotel/Pension/Hostel
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: P&R Ausfahrt Ka Süd
    Teilnehmerzahl: 3 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 75 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Mittwoch, 04. Januar 2023
    Leitung: Arno Bruns (dav.2023@bruns-jehle.de, 015153858754)
  • zur Anmeldung
Ski

Donnerstag, 09. - Sonntag, 12. Februar 2023

  • Die Möglichkeit der sektionsinternen Fortbildung wurde von euch gewünscht - wir haben nun die Gelegenheit, das einmal gemeinsam zu machen.
    Die Kursinhalte klären wir gemeinsam im Vorfeld und besprechen das dann mit den Ausbilder*innen.

    Der Donnerstag ist wahlfrei. Es gibt aber einen Plan, am Donnerstag morgens per Bahn anzureisen, so daß am Freitag eine Tour gemacht werden kann.
    Die Pflichtveranstaltung beginnt dann (wie üblich) am Freitag 09. Februar zum Abendessen. Wer erst dann kommt, fährt mit Stadtmobil oder eigenständig mit der Bahn.

    Auf der Hütte werden wir ein kleines Team haben, was für die Essens-Organisation sorgt, so daß wir uns auf die Fortbildung konzentrieren können.

  • Anforderungen: Trainer*in C Skibergsteigen oder Trainer*in B Skihochtouren
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung, Spannbettuch und Hüttenschlafsack
    Ort: Madrisahütte (AT)
    Stützpunkt: Madrisahütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Teilnehmerzahl: 10 - 12 Teilnehmer
    Kosten: Kosten werden noch geklärt
    Leitung: Erik Müller (erik.mueller@alpenverein-karlsruhe.de)
  • zur Anmeldung
Klettern

Dienstag, 14. Februar 2023

  • Theorie- und Praxisabend, Uhrzeit: 19 - 22 Uhr, Kletterhalle DAV Karlsruhe, gelber Raum (1.OG)

    Unser Material ist Grundlage eines sicheren Kletterns. Wir verlassen uns mit unserem Leben darauf. Aber wann muss man etwas auswechseln oder wegschmeißen? Wo liegen die versteckten Risiken? Gibt es inzwischen neuere und bessere Alternativen zu meiner aktuellen Ausrüstung und nach welchen Kriterien sollte ich überhaupt mein Material auswählen? Oder brauche ich die neuesten Errungenschaften gar nicht, weil es nur das Alte in neuer Verpackung zu einem höheren Preis ist? Themen des Kurses sind sowohl das Grundwerkzeugs des Kletterns wie Gurt, Karabiner, Seile und verschiedene Sicherungsgeräte als auch Bandschlingen, Exen, Schnüre bis hin zu den mobilen Sicherungsgeräten. Ziel ist es, Stärken wie Schwächen, Einsatzbereiche und Grenzen und den Verschleiß des Materials zu verstehen, um eigenes und fremdes Material kompetent einschätzen zu können.

    Kursinhalte:

    Die Kursinhalte richten sich stark am Kenntnisstand, dem Erfahrungsschatz und der Interessenslage der Teilnehmer aus.

    Kursziele:

    - Materialfülle kennen und verstehen lernen
    - eigenes Material einschätzen lernen
    - allgemein Material besser einschätzen lernen

  • Anforderungen: keine
    Ausrüstung: gerne eigenes neues und altes Material mitbringen
    Ort: DAV-Kletterzentrum Karlsruhe, gelber Raum
    Teilnehmerzahl: 6 - 12 Teilnehmer
    Kosten: 5 € Teilnahmegebühr
    Leitung: Laurens Pestel (laugan.de@web.de)
  • zur Anmeldung
Ski

Donnerstag, 02. - Sonntag, 05. März 2023

  • Biete als Skihochtouren-Fachübungsleiter, denen die schon Erfahrung in diversen Ski-Hochtouren sammeln konnten, aber sich noch nicht ganz eigenverantwortlich in die winterlichen vergletscherten Berge trauen, eine begleitete Skihochtour an. Die Gruppe organisiert bzw. plant selbständig die Ausfahrt und die Touren. Ich stehe der Gruppe mit meinem Rat und Tat zur Seite, gebe Feedback und greife notfalls ein. An der Vorbesprechung (verpflichtend!) werden Grundlagen besprochen und eine gemeinsame Tourenplanung gemacht.

  • Anforderungen: Mittelschwere, Skihochtouren bis 1200 Hm. Solide Aufstiegs- und Abfahrtstechnik. Erste (Ski-)Hochtourenerfahrung (inkl. Spaltenbergung, Seilhandling, etc.)
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps, Schaufel und Sonde und Hochtouenausrüstung inkl. Steigeisen, Pickel, Gurt, Langprusik, Kurzprusik, Schlingen, Safebiner, Karabiner, etc. (Ausrüstungsliste wird vorab geteilt)
    Ort: Jenatschhütte, Julierpass (CH)
    Stützpunkt: Jenatschhütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: Autobahnausfahrt A5 Karlsruhe Süd - Park & Meet Parkplatz
    Vortreffen: Donnerstag, 23. Februar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 125 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft mit Halbpension
    Team: Bernhard Günter, Ansgar Schanz
    Leitung: Bernhard Günter (berni02@gmx.de)
  • zur Anmeldung
Ski

Samstag, 04. - Sonntag, 05. März 2023

  • Samstag: Fahrt zur Bannalp und dann Aufsteig über die Normalroute auf die Rugghubelhütte (WS, 870hm), dort ÜN
    Sonntag: Aufstieg auf den Wissigstock (WS, 600hm) und Abfahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt.

    Tour ist für alpine Skitourengänger mit mittlerer Kondition. Ausreichende alpine Erfahrung wird vorausgesetzt.
    Mitzubringen ist die vollständige Skitourenausrüstung (Pieps, Schaufel u Sonde).
    Bericht für KA-Alpin ist von den Teilnehmern zu erstellen. Abhängig von Schneeverhältnissen und Wetter kann auch evtl. eine ähnliche Alternativ-Tour angegangen werden.
    Leitung: Arno Bruns
    Max 7 Teilnehmer und Anmeldung bei dav.2023@bruns-jehle.de
    Übernachtung und Verpflegung muss vor Ort bezahlt werden

  • Anforderungen: Mittelschwere, lange Skitouren bis 1500 Hm. Solide Aufstiegs- und Abfahrtstechnik.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Engelberg (CH)
    Stützpunkt: Rugghubelhütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: P&R Ka Süd
    Teilnehmerzahl: 3 - 7 Teilnehmer
    Kosten: 75 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Samstag, 04. Februar 2023
    Leitung: Arno Bruns (dav.2023@bruns-jehle.de)
  • zur Anmeldung
Anmeldeschluss abgelaufen
Ski

Sonntag, 05. - Donnerstag, 09. März 2023

  • Die Hütte bietet keinen Hotelkomfort und richtig Spaß macht’s nur, wenn alle mithelfen. Die Hütte ist nur zu Fuß bzw. mit Ski über die Pisten zu erreichen. Sie bietet fließend kaltes Gebirgswasser, ansonsten kaum Komfort aber viel Gemütlichkeit.
    Die Fahrt wird in privaten Fahrgemeinschaften durchgeführt. Die Lebensmittel werden gemeinsam gekauft, von uns zur Hütte getragen und gemeinsam zubereitet.
    Ski fahren kann man im Skigebiet in Gargellen oder im Skigebiet der Silvretta Nova.

  • Ausrüstung: Skiausrüstung, Rucksack, Schlafsack (für Temperaturen > 12°C)
    Ort: Montafon, Gargellen (AT)
    Stützpunkt: Madrisahütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Teilnehmerzahl: max. 20 Teilnehmer
    Kosten: Kosten für Unterkunft und Lebensmittel werden umgelegt und in der Hütte eingesammelt.
    Anmeldeschluss: Montag, 05. Dezember 2022
    Leitung: Volker Merdian (v.merdian@web.de)
Ski

Freitag, 10. - Sonntag, 12. März 2023

  • Von der Piste ins Gelände:
    Damit auch die Abfahrt zum Genuss wird.

    Kursinhalte:

    • Skikurs – zunächst auf der Piste – dann folgt die Anwendung im Gelände/ Tiefschnee. Dies ist von den Bedingungen (Lawinenlage, Schneebedingungen, Wetter, Teilnehmer, usw.) abhängig.
    • Der Kurs beginnt mit der gemeinsamen Anreise am Freitag Nachmittag.
    • Die Kursteilnehmer verfassen einen Kursbericht.

    Kursziele:

    • Verbesserung der Tiefschneetechnik
    • Unterkunft in einer Ferienwohnung in Schruns 20 Minuten von Gargellen entfernt, bedeutet auch Mitarbeit bei Einkauf, Kochen und Abwaschen.
  • Anforderungen: Sicheres Skifahren und erste Erfahrungen abseits der gespurten Piste. Paralleles Schwingen auf roten Pisten
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden) Skihelm empfohlen
    Ort: Gargellen (AT)
    Unterkunft: Ferienwohnung in Schruns
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 15 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Rückfahrt: 17 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Vortreffen: Dienstag, 14. Februar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 160 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Parkgebühr Skigebiet, Unterkunft (120€ für 2 Übernachtungen) und Verpflegung, Skipass 2 Tage, Stornogebühr Unterkunft.
    Anmeldeschluss: Freitag, 13. Januar 2023
    Ausbildungsteam: Ralf Hegner, Birgit Hegner
    Leitung: Ralf Hegner (hegnerr@web.de, 07249 952451)
  • zur Anmeldung
Anmeldeschluss abgelaufen
Wanderung

Samstag, 11. - Mittwoch, 15. März 2023

  • in der Ferienregion Viamala bei Mathon (etwa 30Km südlich von Chur) liegt der Berglandwirtschaftshof Dolf. Hier beziehen wir Quartier. Von diesem privilegierten Ausgangspunkt auf 1500m Höhe lassen sich zahllose Schneeschuhtouren unternehmen. Es gibt auch lohnende, gut machbare Gipfeltouren, wie zB. das Zwölfihorn oder auch etwas anspruchsvoller, der Piz Beverin mit fast 3000m. Direkt an unserer Berghütte liegt auch die Schlittenbahn Schamserberg. Viel Spaß ist somit garantiert!

    ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !!

    Für evtl. Stornierungskosten kommt jeder Teilnehmer selbst auf!

  • Anforderungen: Kondition für 15 km und bis zu 1500 Hm mit Schneeschuhen sicheres Bewegen im Steilgelände bis WT4. WICHTIG: sichere Kenntnisse im Umgang mit LVS-Ausrüstung!!
    Ausrüstung: LVS Ausrüstung, Schneeschuhe, Wanderstöcke (großer Teller), Gamaschen, hohe Wanderschuhe B/C, wetterfeste Winterbekleidung (es gibt eine Packliste)
    Ort: Mathon, Graubünden (CH)
    Stützpunkt: Biohof Dolf Berghütte
    Unterkunft: private Selbstversorgerhütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Vortreffen: Donnerstag, 23. Februar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 4 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 110 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Donnerstag, 01. Dezember 2022
    Team: Achim Buchwald, Merlin Seitz
    Leitung: Achim Buchwald (ac.buchwald@web.de)
Teilnehmerliste voll
Ski

Donnerstag, 16. - Sonntag, 19. März 2023

  • Bivio - die Perle am Julierpass - liegt auf einer Höhe von 1769m mitten im Naturpark Ela. Die Region bietet eine Vielzahl schöner mittelschwerer Genußskitouren in unterschiedlichen Expositionen. Wir werden gemeinsam mit einer geführten Gruppe des DAV Tübingen drei Nächte im gemütlichen 3-Sterne-Hotel Grischuna mitten im Zentrum von Bivio verbringen und dabei die ausgezeichnete Küche genießen. Zum Relaxen steht nach den Skitouren der hoteleigene Wellnessbereich zur Verfügung. Die Anreise erfolgt donnerstags mit einem Stadtmobilbus, so dass wir entspannt an den drei darauffolgenden Tagen lohnende Gipfelziele wie z.B. den Piz Surgonda (3196m), Piz Scalotta (2984m), Piz Lagrev (3164m) oder Piz d'Emmat Dadaint ansteuern können.

  • Anforderungen: Mittelschwere Skitouren bis ca. 1300 Hm. Solide Technik für Aufstieg und Abfahrt im freien Gelände sowie entsprechend Kondition für drei Skitourentage erforderlich.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Bivio am Julierpass (CH)
    Stützpunkt: Hotel Grischuna, Bivio Zentrum
    Unterkunft: Hotel
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 12 Uhr, Gemäß Absprache im Raum KA
    Rückfahrt: 15 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Teilnehmerzahl: 3 - 6 Teilnehmer
    Kosten: 125 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Übernachtung erfolgt in kleinen Ferienwohnungen mit 4-Bett-Schlafzimmern des Hotels Grischuna , inkl. Frühstücksbuffet, Abendmenü und Wellnessbereich (ca. 80 CHF Pers./Nacht)
    Anmeldeschluss: Freitag, 16. Dezember 2022
    Leitung: Steffen Kohler (steffen-kohler@gmx.de)
Wanderung

Donnerstag, 16. - Sonntag, 19. März 2023

  • Dieses Jahr verschlägt es uns bei der Ausfahrt der Schneeschuhecke in die Schweiz. Die Ortschaft Bivio liegt am Fuß der Alpenpässe Julier und Septimer. Von hier kann man tolle Touren unternehmen, z.B. auf den Piz Surpare oder die Roccabella. Man kann sich aber auch an einem Engadiner Nusskuchen erfreuen und einfach das Bergpanorama genießen. Für unsere Gemeinschaftstour stehen viele Möglichkeiten offen und ich freue mich darauf, am Vortreffen eure Vorschläge und Ideen zu hören.

  • Anforderungen: Kondition für 15 km und bis zu 1500 Hm mit Schneeschuhen sicheres Bewegen im Steilgelände bis WT4. WICHTIG: sichere Kenntnisse im Umgang mit LVS-Ausrüstung.
    Ausrüstung: LVS Ausrüstung, Schneeschuhe, Wanderstöcke (großer Teller), Gamaschen, hohe Wanderschuhe B/C, wetterfeste Winterbekleidung, Sonnenschutz
    Ort: Graubünden (CH)
    Stützpunkt: Ferienwohnung
    Unterkunft: Ferienwohnung
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Vortreffen: Dienstag, 21. Februar 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 12 Teilnehmer
    Kosten: 100 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung, die Ferienwohnung kostet ca. 150 Franken pro Person.
    Team: Merlin Seitz, Achim Buchwald
    Leitung: Merlin Seitz (merlin.seitz@alpenverein-karlsruhe.de)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Samstag, 18. - Montag, 20. März 2023

  • Einfache bis mittelschwere Schneeschuhtouren (WT2-3) im Diemtigtal mit mehreren lohnenden Tourenmöglichkeiten (z.B. Rauflihorn, Menniggrat, Mariannehubel), bei Interesse auch LVS-Training. Für leckere Verpflegung wird gesorgt.

  • Anforderungen: Ausreichend Kondition für Touren bis 1100 Hm
    Ausrüstung: Komplette Tourenausrüstung inkl. Schneeschuhen, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Diemtigtal (CH)
    Stützpunkt: Staldenmaadhütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Teilnehmerzahl: 3 - 6 Teilnehmer
    Kosten: 100 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Leitung: Jochen Dümas (duemas@gmx.de)
  • zur Anmeldung
Ski

Donnerstag, 23. - Sonntag, 26. März 2023

  • In drei Tourentagen wollen wir die Gipfel an unserer Langtalereckhütte unsicher machen. Seelenkögel, Hochwilde und vielleicht sogar der Schalfkogel sind mögliche Ziele. Wir werden Donnerstag früh mit der Bahn starten und am Nachmittag auf die Hütte aufsteigen. Wir haben 3 volle Tourentage zur Verfügung und können uns in (Hang)Neigungsgruppen unterschiedlichen Touren widmen. Sonntag spät abends (ziemlich spät) sind wir dann in Karlsruhe zurück.

  • Anforderungen: Mittelschwere bis schwere Skihochtouren. Aufstiege bis zu 1500hm, Steilheit bis max. 40°, Fussaufstiege im kombiniertem, zum Teil absturzgefährdetem Gelände.
    Ausrüstung: Komplette Ski-Hochtourenausrüstung.
    Ort: Obergurgl (AT)
    Stützpunkt: Langtalereckhütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Teilnehmerzahl: 6 - 9 Teilnehmer
    Kosten: 125 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Team: Erik Müller, Julia Becker, Christof Stein
    Leitung: Erik Müller (erik.mueller@alpenverein-karlsruhe.de, 01711447832)
  • zur Anmeldung
Ski

Donnerstag, 30. März - Sonntag, 02. April 2023

  • In einem viertägigen Kurs mit zwei Theorieabenden wollen wir euch einen Einstieg in das Skitouren-Gehen im vergletscherten Gelände mit Gipfelanstiegen im Fels rund um die Franz-Senn-Hütte geben. Wir fokussieren uns darauf die Basics wie Spaltenbergung, Gehen am Seil auf vergletschertem Gelände, Überwinden von Felsaufschwünge und die Tourenplanung selbst zu vermitteln. Die Inhalte des Kurs möchten wir maßgeblich auf den Touren selbst vermitteln.

    Kursinhalte:

    In einem viertägigen Kurs mit zwei Theorieabenden wollen wir euch einen Einstieg in das Skitouren-Gehen im vergletscherten Gelände mit Gipfelanstiegen im Fels geben.

    Kursziele:

    Folgende Themen sind dabei im Vordergrund:
    - Spaltenbergung mit der Losen Rolle und Selbstrettung mit Prusik-Technik.
    - Verwendung von Pickel und Steigeisen im Firn/Eis und in kombiniertem Gelände
    - Seilverwendung in der Seilschaft im Felsaufstieg und auf Graten.
    - Seilverwendung auf dem Gletscher.
    - Auffrischung Tourenplanung.
    - Lawinenkunde - Frühjahrssituation.
    - Auffrischung LVS-Übung wenn zeitlich möglich.
    - Und nicht zu vergessen natürlich 3 schöne Skitouren auf denen ihr alle diese Themen gleich ausprobieren werdet.

  • Anforderungen: Eigenständige geplante und durchgeführte Skitouren und eine solide Abfahrtstechnik. Kondition für Touren bis zu 1000-1200hm. Ihr habt schon mal ein Klettergurt angehabt und wisst wie ihr euch mit einem Achter anseilt und mit einem HMS-Knoten sichert.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps, Schaufel und Sonde + Hochtourenausrüstung (Liste wird rechtzeitig vor den Theorieabenden versendet)
    Ort: Franz-Senn-Hütte im Stubai (AT) (AT)
    Stützpunkt: Franz-Senn-Hütte im Stubai (AT)
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Vortreffen 1: Donnerstag, 16. März 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Donnerstag, 23. März 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 155 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Ausbildungsteam: Bernhard Günter, Sebastian Biehl
    Leitung: Bernhard Günter (berni02@gmx.de)
  • zur Anmeldung
Ski

Samstag, 15. - Sonntag, 16. April 2023

  • Samstag: Fahrt nach Tierfehd und Aufstieg auf die Fridolinshütte (WS+, 1300hm), dort ÜN
    Sonntag: Aufstieg auf den Tödi (S, 1600hm) und Abfahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt.
    Tour ist für gute alpine Skitourengänger mit sehr guter Kondition. Wir bewegen uns auf Gletschern und steileren Gipfeln. Ausreichende alpine Erfahrung wird vorausgesetzt.
    Mitzubringen sind neben Skitourenausrüstung (Pieps, Schaufel u Sonde) auch Steigeisen, Gurt, Pickel und Seil.
    Bericht für KA-Alpin ist von den Teilnehmern zu erstellen. Abhängig von Schneeverhältnissen und Wetter kann auch evtl. eine ähnliche Alternativ-Tour angegangen werden.
    Leitung: Arno Bruns
    Max 5 Teilnehmer und Anmeldung bei dav.2023@bruns-jehle.de
    Übernachtung und Verpflegung muss vor Ort bezahlt werden

  • Anforderungen: Mittelschwere, lange Skitouren bis 1500 Hm. Solide Aufstiegs- und Abfahrtstechnik.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Tödi (CH)
    Stützpunkt: Fridolinshütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: P&R Ausfahrt Ka Süd
    Teilnehmerzahl: 3 - 5 Teilnehmer
    Kosten: 75 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Leitung: Arno Bruns (dav.2023@bruns-jehle.de)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Samstag, 15. - Sonntag, 16. April 2023

  • Mit Vergnügen und Genuss wollen wir für zwei Tage Frühlingsluft im Nordelsass schnuppern. Wir fahren mit der Bahn nach Wissembourg und wandern von dort Richtung Col du Pigeonnier und Col du Pfaffenschlick. Unterwegs werden wir immer wieder schöne Ausblicke in die Rheinebene haben. Unser Ziel ist eine alte Ölmühle bei Drachenbronn, wo wir in uriger Atmosphäre speisen und übernachten werden. Am Sonntag geht es über den Col de Stiefelsberg und Climbach zurück nach Wissembourg.

  • Anforderungen: gute Kondition für zwei Tagesetappen mit Tourenrucksack (jeweils ca. 5 Std. Gehzeit, ca. 18 km und ca. 500 Hm)
    Ausrüstung: Wanderschuhe, Regenschutz
    Ort: Nordelsass
    Unterkunft: Landgasthof (Doppel- und Dreibettzimmer)
    Verpflegung: für tagsüber Rucksackvesper mitnehmen, in der Unterkunft gibt es Abendessen à la carte und Frühstück
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Abfahrt: (Uhrzeit und Bahnverbindung wird per Mail mitgeteilt)
    Teilnehmerzahl: 5 - 9 Teilnehmer
    Kosten: 30 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten (KVV-Gruppenfahrkarte), Unterkunft und Verpflegung (ÜF ca. 40 €, Abendessen à la carte)
    Anmeldeschluss: Samstag, 08. April 2023
    Leitung: Gabi Seidel (gabriele.seidel@gmx.net)
  • zur Anmeldung
Ski

Samstag, 29. - Sonntag, 30. April 2023

  • Samstag: Fahrt nach Blatten und Aufstieg auf die Hollandiahütte (WS, 11720hm), dort ÜN
    Sonntag: Aufstieg auf die Äbeni Flue (WS, 720hm) und Abfahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt.

    Tour ist für gute alpine Skitourengänger mit sehr guter Kondition. Wir bewegen uns auf Gletschern und steileren Gipfeln. Ausreichende alpine Erfahrung wird vorausgesetzt.
    Mitzubringen sind neben Skitourenausrüstung (Pieps, Schaufel u Sonde) auch Steigeisen, Gurt, Pickel und Seil.
    Bericht für KA-Alpin ist von den Teilnehmern zu erstellen. Abhängig von Schneeverhältnissen und Wetter kann auch evtl. eine ähnliche Alternativ-Tour angegangen werden.
    Max 5 Teilnehmer und Anmeldung bei dav.2023@bruns-jehle.de
    Übernachtung und Verpflegung muss vor Ort bezahlt werden

  • Anforderungen: Mittelschwere, lange Skitouren bis 1800 Hm. Solide Aufstiegs- und Abfahrtstechnik.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Berner Oberland (CH)
    Stützpunkt: Hollandiahütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: P&R Ausfahrt Ka Süd
    Teilnehmerzahl: 3 - 5 Teilnehmer
    Kosten: 75 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Mittwoch, 29. März 2023
    Leitung: Arno Bruns (dav.2023@bruns-jehle.de)
  • zur Anmeldung
Bergsteigen

Samstag, 13. - Sonntag, 14. Mai 2023

  • Die Kursplätze sind zunächst den aktiven Outdoor-Trainer*innen und Wanderleiter*innen vorbehalten. Andere ehrenamtliche Vereinsmitglieder können sich ebenfalls gern anmelden. Sie erhalten 4 Wochen vor Kursbeginn eine Mitteilung, ob sie teilnehmen können.

    Kursinhalte:

    - In realitätsnahen Fallbeispielen übst Du den Umgang mit Unfällen und Erkrankungen, eingebettet in das komplette am Unfallort notwendige Notfallmanagement.
    - Und das alles nicht im Lehrsaal auf flachem ebenen Bode, sondern im Gelände, wo Du mit Geröllhalden, Latschenkiefern, Wurzeln, steilen Wiesenhängen, Gebüsch, Bäumen und vielem mehr konfrontiert wirst.
    - Es werden einerseits die Sofortmaßnahmen wie Druckverband, stabile Seitenlage und Reanimation und andererseits die gängigen Verletzungen wie Knochenbrüche, Bänderrisse, Wunden und auch internistische Notfälle wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Asthma, Allergien behandelt. Daneben erhalten die Themen Hitze- und Kälteschäden je nach Kurstermin ihren eigenen Platz in diesem Kurs.

    Kursziele:

    Ersthelfer Outdoor

  • Anforderungen: Achtung! Nur für aktive Outdoor-Trainer im DAV Karlsruhe
    Ausrüstung: Wanderschuhe, Tagesrucksack
    Ort: Harpprechthaus, Lenninger Alb, Schwaben
    Stützpunkt: Harpprechthaus (Bewirtschaftet durch Sektion Schwaben)
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Frühstücksbuffett und a la Carte
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 6:30 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Rückfahrt: 18 Uhr (Ankunft in Karlsruhe)
    Teilnehmerzahl: 6 - 10 Teilnehmer
    Kosten: Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Ausbildungsteam: Oliver Schrör, Dani Hornsteiner
    Leitung: Oliver Schrör (oliver.schroer@alpenverein-karlsruhe.de, 0176 46693093)
  • zur Anmeldung
Klettern

Samstag, 13. - Sonntag, 14. Mai 2023
(Ersatztermin: Samstag, 20. - Sonntag, 21. Mai 2023)

  • Das Klettern in traditionellen Gebieten wie Battert und Pfalz setzt Kenntnisse im Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten voraus. Diese Techniken sollen im Kurs vermittelt werden. Darüber hinaus wird auf einige kletterethische Aspekte, die für nachhaltiges Klettern wichtig sind, eingegangen.

    Kursinhalte:

    Legen von Friends, Keile, Schlingen usw. zur Selbstabsicherung einer Route in Theorie und Praxis als Teil des Sicherungs- und Vorstiegstrainings am Fels.
    Des Weiteren Lesen/Interpretation von Topo, Verhalten am Fels und Umweltschutz.

    Kursziele:

    Legen von Friends, Keile, Schlingen usw. zum Selbstabsichern einer Route.

  • Anforderungen: Sicheres Vorsteigen am Fels im 5. Grad UIAA. Beherrschen der Sicherungs- und Abseiltechnik.
    Ausrüstung: Kletterschuhe, Hüftgurt*, Steinschlaghelm* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden). Falls vorhanden Keile, Friends, etc. Eine ausführliche Materialliste wird nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.
    Ort: Battert
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: Battertparkplatz, Ebersteinburg
    Vortreffen: Mittwoch, 10. Mai 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 70 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten
    Anmeldeschluss: Sonntag, 12. März 2023
    Ausbildungsteam: Alexander Albrecht, Dirk Wersdörfer
    Leitung: Alexander Albrecht (alexander.albrecht@alpenverein-karlsruhe.de)
  • zur Anmeldung
Bergsteigen

Mittwoch, 17. - Sonntag, 21. Mai 2023

  • Klettersteige sind ein Trend unserer Zeit.
    Ihr habt bereits einige leichte Klettersteige gemacht und wollt den Herausforderungen in schwereren Klettersteigen besser gewachsen sein.
    Das Ötztal bietet dafür landschaftlich schöne Klettersteige der Schwierigkeit C-D, die sich gut für die Klettersteigausbildung eignen.
    Wir wollen mit Euch Techniken üben und Euch für Gefahren sowie Risiken im Klettersteig sensibilisieren. Was tun bei einer Blockade im Klettersteig?
    Bei Bedarf wird im Kurs auch auf die Besonderheiten von Klettersteigbegehungen mit Kindern eingegangen.

    Kursinhalte:

    • Kletter- und Sicherheitstechnik im Klettersteig. Fixpunkt- und Standplatzbau im Klettersteig Seil- und Interventionstechniken
    • Am ersten Treffen klären wir Organisatorisches und am zweiten Treffen im Kletterzentrum werden die HMS-Sicherung und Seiltechniken geübt.
    • Die beiden Termine gehören verbindlich zum Kurs.
    • Camping mit Selbstversorgung bedeutet auch die Mitarbeit bei Einkauf, Kochen, Abwaschen und Zeltauf- und abbau.
    • Die Teilnehmer verfassen einen Kursbericht.

    Kursziele:

    Das selbstständige, verantwortungsbewusste und möglichst sichere Begehen von Sportklettersteigen bis Schwierigkeitstufe C/D und von gut abgesicherten alpinen Klettersteigen (C).

  • Anforderungen: Kondition für ganztätige Aktivität im Freien mit Zu- und Abstiegen bis zu 300 Hm. Trittsicherheit im alpinen Gelände ist notwendig, da die Versicherung im leichten Gelände nicht immer durchgängig vorhanden ist.
    Ausrüstung: Modernes normgerechtes Klettersteigset*, Klettergurt*, Bandschlinge 120 cm, Bandschlinge 60 cm, Bandschlinge 30cm oder Kurzprusik, 2 Schnappkarabiner, 2 Verschlusskarabiner (Savebiner), davon mindestens 1 HMS-Karabiner, Abseilgerät mit Plattenfunktion (z.B.: ATC-Guide), Steinschlaghelm*, Sonnenbrille, wasserdichte Kleidung, Alpinrucksack (ca. 30l), Berg-, Trekking- oder Klettersteigschuhe (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden.) Campingausrüstung (Zelt, Kocher, Geschirr, usw.) Falls vorhanden: Seilrolle mit Rücklaufsperre (z.B.: Micro Traxion), Biwaksack, Klettersteigführer Ötztal.
    Ort: Ötztal, Längenfeld bis Obergurgl (AT)
    Stützpunkt: Campingplatz Ötztal, Längenfeld
    Unterkunft: Campingplatz
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 15 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Rückfahrt: 16 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Vortreffen 1: Dienstag, 02. Mai 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Dienstag, 09. Mai 2023, 20 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 4 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 185 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Campingplatz **** und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Montag, 17. April 2023
    Ausbildungsteam: Birgit Hegner, Ralf Hegner
    Leitung: Birgit Hegner (hegnerr@web.de, 07249 952451)
  • zur Anmeldung
Teilnehmerliste voll
Wanderung

Donnerstag, 08. - Sonntag, 11. Juni 2023

  • Wir kommen Donnerstag am frühen Nachmittag mit dem ICE (etwa 5 h Fahrzeit) in Lugano an, der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Am Freitag geht es zunächst mit der Zahnradbahn auf den Luganer Hausberg Monte Bré (925 m). Von dort startet unsere Etappe über den Monte Boglia (1481 m), vorbei an den Denti della Vecchia, immer entlang der schweizerisch-italienischen Grenze zur Capana Pairolo (1347 m) - 10 km Strecke, 1000 Hm Anstieg, 640 Hm Abstieg, 5 h Gehzeit. Am Samstag geht es weiter auf die Cima di Fiorina (1810 m), zum Passo San Lucio (1550 m), wo wir entscheiden können, ob wir zur Übernachtungshütte Capana Monte Bar (1600 m) abbiegen - dann 16 km Strecke, 750 Hm hoch, 500 Hm runter, 5h30 Gehzeit - oder aber noch auf den Monte Gazzirola (2116 m) aufsteigen - dann 16 km Strecke, 1300 Hm Auf- und 1050 Hm Abstieg, 6h30 Gehzeit. Am Sonntag geht es auf den Monte Bar (1861 m), von dort steigen wir zur Bushaltestelle Roveredo ab und fahren via Tesserete nach Lugano zurück - 7 km Strecke, 280 Hm Auf- und 1170 Hm Abstieg, 3 h Gehzeit. Ankunft in Karlsruhe ist auf späten Nachmittag/frühen Abend geplant.

  • Anforderungen: Insgesamt eher einfach zu gehende Tour, Schwierigkeitsgrad überwiegend T2, Kondition für bis zu 6 Stunden Gehzeit und 1000 Hm im Auf- und Abstieg notwendig, Trittsicherheit erforderlich
    Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Wanderschuhe, Regenschutz, Teleskopstöcke empfohlen
    Ort: Tessin (CH)
    Stützpunkt: Hotel Besso, Capana Pairolo, Capana Monte Bar
    Unterkunft: Alpenvereinshütte (Zimmer)
    Verpflegung: Halbpension
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, Südausgang
    Abfahrt: ICE Richtung Basel und Lugano
    Teilnehmerzahl: 7 - 11 Teilnehmer
    Kosten: 70 € Teilnahmegebühr zzgl. Bahnfahrt Karlsruhe-Lugano und zurück, Zahnradbahn auf den Monte Bré, Unterkunft in Hotel/SAC-Hütten, Verpflegung
    Anmeldeschluss: Montag, 08. Mai 2023
    Leitung: Peter Jaggy (peter@jaggy.de, 0177 2681770)
Bergsteigen

Freitag, 16. - Sonntag, 18. Juni 2023

  • Der Kurs vermittelt die Grundfertigkeiten, die für Bergtouren im Gebirge notwendig ist. Dabei wird versucht eine ausgewogene Mischung aus Praxis und Theorie zu erreichen.

    Kursinhalte:

    Gehen im weglosen Gelände, leichtes Klettern, Notsituationen, Begehen von Firnfeldern und Klettersteigen, Seil- und Sicherungstechnik, Knotenkunde, Alpine Gefahren, Wetterkunde, Orientierung.

    Kursziele:

    Vermittlung von Basiswissen für Bergtouren und einfachen Klettersteigen.

  • Anforderungen: Gehen abseits von breiten Wegen, Kondition für Tagestouren. Mehrstündiger Aufstieg mit 1000 Hm.
    Ausrüstung: Neben der üblichen Bergausrüstung sind Kletterhelm*, Klettergurt* sowie Klettersteigset* erforderlich (* Ausrüstung ggf. kann gegen Leihgebühr von der Sektion geliehen werden).
    Ort: Allgäuer Alpen
    Stützpunkt: Rappenseehütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: bewirtschaftete Hütte
    Treffpunkt: Treffpunkt wird im Vortreffen vereinbart
    Vortreffen: Mittwoch, 17. Mai 2023, 20 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 6 - 10 Teilnehmer
    Kosten: 125 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Ausbildungsteam: Jürgen Ficker, Ulrike Plattner
    Leitung: Jürgen Ficker (j.fi@gmx.net, 0173 35 38 722)
  • zur Anmeldung
Klettern

Samstag, 17. - Sonntag, 18. Juni 2023
(Ersatztermin: Samstag, 24. - Sonntag, 25. Juni 2023)

  • An zwei Klettertagen - mit 2 verbindlichen Vorbereitungsabenden - wollen wir euch einen Einstieg in das Mehrseillängenklettern geben. Ihr werdet beim Klettern in 2er oder 3er Seilschaften von uns betreut. Neben der Methodik des Mehrseillängenkletterns werdet ihr auch das Legen von Zwischensicherungen kennenlernen. Der nahe gelegene Battert ist das ideale Gelände für den Kurs. Schwierigkeit III-V, Routenwahl von Teilnehmer/innen und Kursinhalten abhängig.

  • Anforderungen: mind 1. Jahr Klettererfahrung am Felsen; Vorstiegserfahrungen im IV-ten Grad; im Idealfall erste Erfahrungen im Legen von mobilen Sicherungsmitteln.
    Ausrüstung: Übliche Kletterausrüstung, Helm, Seil, Keile, Bandschlingen, Keile, Friends etc. falls vorhanden
    Ort: Battert, Baden Baden
    Treffpunkt: Albtalbahnhof oder Hauptbahnhof, nach Absprache bzw. Fahrplan
    Vortreffen 1: Dienstag, 23. Mai 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Dienstag, 13. Juni 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 4 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 70 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten
    Team: Erik Müller, Markus Burkard, Bernhard Günter, Julian Körner
    Leitung: Erik Müller (erik.mueller@alpenverein-karlsruhe.de, 0171 1447832)
  • zur Anmeldung
Bergsteigen

Donnerstag, 06. - Sonntag, 09. Juli 2023

  • Ihr seid in den Bergen unterwegs, bisher aber nicht auf dem Gletscher?
    In diesem Kurs lernt Ihr die Basics zum Begehen von vergletschertem Gebiet.

    Kursinhalte:

    • Einrichten einer Seilschaft
    • Anseilen auf dem Gletscher, abhängig von der Seilschaftsgröße
    • Gehen mit Steigeisen
    • Bremstechniken bei Sturz im Firn
    • verschiedene Techniken der Spaltenbergung, abhängig von der Seilschaftsgröße

    Kursziele:

    • Selbstständiges Begehen von Gletschern.
    • Ziel des Kurses ist es, die o.g. Inhalte zunächst im DAV Sektionszentrum theoretisch und praktisch zu erlernen, um sie dann später im Rahmen einer Ausfahrt zum Sustenpass im Gelände zu erproben.
  • Anforderungen: Trittsicherheit und Kondition für ganztägige Aktivität im Freien mit Auf- und Abstiegen bis zu 1000 Hm. Verpflichtende Teilnahme am Vorbesprechungstermin.
    Ausrüstung: Steigeisen*, steigeisenfeste Bergschuhe, Pickel*, Klettergurt*, Steinschlaghelm*, Gletscherbrille, wasserfeste Kleidung, Gamaschen, Eisschraube, div. Karabiner, Reepschnüre und Bandschlingen (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion - z.B. am Tag der Vorbesprechung - geliehen werden) Eine genaue Ausrüstungsliste wird mit der Teilnahmebestätigung gemailt.
    Ort: Sustenpass - Steingletscher (CH)
    Stützpunkt: Tierberglihütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Rückfahrt: 17 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Vortreffen: Donnerstag, 29. Juni 2023, 18 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 12 - 16 Teilnehmer
    Kosten: 155 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Dienstag, 28. Februar 2023
    Ausbildungsteam: Silvia Andres, Volker Merdian, Alexander Albrecht
    Leitung: Silvia Andres (DAVKAGletscherkurs@gmail.com, 01785399811)
  • zur Anmeldung
Bergsteigen

Donnerstag, 13. - Sonntag, 16. Juli 2023

  • Ihr seid in den Bergen unterwegs, bisher aber nicht auf dem Gletscher?

    Kursinhalte:

    In diesem Kurs lernt Ihr die Basics zum Begehen von vergletschertem Gebiet:
    - Einrichten einer Seilschaft
    - Gehen mit Steigeisen
    - Bremstechniken im Firn
    - verschiedene Techniken der Spaltenbergung, abhängig von der Seilschaftsgröße

    Kursziele:

    Ziel des Kurses ist es, die o.g. Inhalte zunächst an einem Abend im DAV Sektionszentrum theoretisch und praktisch zu erlernen, um sie dann später im Rahmen einer Ausfahrt ins Kaunertal im Gelände zu erproben.

  • Anforderungen: - Kondition für ganztätige Aktivität im Freien mit Auf- und Abstiegen bis zu 1000 Hm. - Verpflichtende Teilnahme an den 2 Vorbesprechungen
    Ausrüstung: Steigeisen*, Pickel*, Klettergurt*, Steinschlaghelm*, Gletscherbrille, wasserfeste Kleidung, Gamaschen, Eisschraube, div. Karabiner, Reebschnüre und Bandschlingen
    Ort: Kaunertal (AT)
    Stützpunkt: Gepatschhaus / Kaunertal
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 16 Uhr, Bahnhof
    Rückfahrt: 21 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Vortreffen: Donnerstag, 06. Juli 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 9 Teilnehmer
    Kosten: 155 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Donnerstag, 13. April 2023
    Ausbildungsteam: Georg Röver, Hosam Alagi, Justus Effenberger
    Leitung: Georg Röver (georgroever@web.de, 0177 6450649)
  • zur Anmeldung
Bergsteigen

Samstag, 15. - Donnerstag, 20. Juli 2023

  • Klettersteig bis Kat. C/D und ausgesetzte Pfade durch grandiose Landschaft.

  • Anforderungen: Kondition für ganztätige Aktivität im Freien mit Auf- und Abstiegen bis zu 1000 Hm. Gehen in steilem Gelände. Schwindelfreiheit.
    Ausrüstung: Klettersteigset, Steinschlaghelm, wasserfeste Kleidung, ...
    Ort: Pala-Gruppe (IT)
    Stützpunkt: 3 Hütten des Club Alpino Italiano (italjen. AV)
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Teilnehmerzahl: 4 - 6 Teilnehmer
    Kosten: 175 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Samstag, 15. April 2023
    Leitung: Volker Merdian (v.merdian@web.de)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Samstag, 15. - Dienstag, 25. Juli 2023

  • Der Weitwanderweg 01 ist eine Alpenüberquerung von Ost nach West, 1000Km durch 7 Bundesländer über die nördlichen Kalkalpen. Dabei werden am Dachstein, am Hochkönig Gebiet sowie auf der Zugspitze und in den Lechtaler Alpen, Höhen von nahezu 3000m erreicht.
 In diesem Jahr starten wir in Lofer, im Pinzgauer Saalachtal. Durch die wilden Loferer Steinberge geht es zum Kaisergebirge. Hier unterbrechen wir unseren Weitwanderweg und unternehmen eine Tagestour-Rundwanderung durch die bizarre Felsenwelt des Wilden Kaisers. Weiter führt unser Weg ins Rofan Gebirge, wo wir auch gerne wieder für den einen oder anderen Gipfelabstecher unseren originalen Weitwanderweg verlassen. Der Weg endet für uns in diesem Jahr am Achensee.
    Sicheres Gehen im alpinen Gelände,(Trittsicherheit), Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung ist für diese Tour, die sich meist im Schwierigkeitsbereich T2 bis vereinzelt T4+ bewegt, zwingend erforderlich!

    Tag 1 Anreise nach Lofer, Aufstieg zur von-Schmidt-Zabierow-Hütte (7Km 1300/0Hm auf/ab 3,5h)
    Tag 2 Schmidt-Zabierow-Hütte - Hotel Tiroler Adler Waidring (15Km 350/1500Hm 7h)
    Tag 3 Waidring nach Erpfendorf (18Km 850/950Hm 7,5)
    Tag 4 Erpfendorf - Griesenau - Hans Berger Haus (21Km 1450/1140Hm 8,5h)
    Tag 5 Rundwanderung durchs Kaisergebirge (13,5Km 2300/2300Hm 9h)
    Tag 6 Hans Berger Haus - Kufstein - Alpengasthof Schneeberg (19Km 650/600Hm 6,5h)
    Tag 7 Alpengasthof Schneeberg - Kaiserhaus (17,5Km 110/370Hm 5,5h)
    Tag 8 Kaiserhaus - Steinberg am Rofan (13Km 530/260Hm 5h)
    Tag 9 Steinach am Rofan - Erfurter Hütte (14Km 1660/850Hm 7h)
    Tag 10 Abstieg nach Maurach am Achensee - Heimreise mit Öffis

    ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !!
Für evtl. Stornierungskosten kommt jeder Teilnehmer selbst auf!

  • Anforderungen: Sicheres Gehen(Trittsicherheit), Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung so wie gute Kondition, ist für diese Tour, die sich im Schwierigkeitsbereich T2 bis T4+ bewegt, zwingend erforderlich!! Die Tagesetappen können bei 10 Stunden Gehzeit bis 2000Hm aufweisen.
    Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Wanderschuhe, Regenschutz, Sommerschlafsack, es wird eine Ausrüstungsliste mit weiteren Empfehlungen geben...
    Ort: Lofener Steinberge - Kaisergebirge - Rofan Gebirge (AT)
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Treffpunkt: Hauptbahnhof Karlsruhe, vor der Buchhandlung
    Teilnehmerzahl: 8 - 12 Teilnehmer
    Kosten: 240 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Samstag, 15. April 2023
    Team: Achim Buchwald, Merlin Seitz, Rosa Buchwald Sätje
    Leitung: Achim Buchwald (ac.buchwald@web.de)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Sonntag, 06. - Sonntag, 13. August 2023

  • Rund um die Madrisahütte warten schöne Gipfel auf die Besteigung. Die Touren haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade (T2 bis T5) und sind zum Teil auch recht lang. Infolgedessen solltet ihr gute Kondition und auch Wandererfahrung mitbringen.
    Die Tourenplanung erfolgt gemeinsam - je nach Tour werden wir auch gemeinschaftlich in kleinen Gruppen unterwegs sein. Auch deshalb solltet ihr ein wenig Wandererfahrung haben und eure Fähigkeiten selbst einschätzen können.
    Die An- und Abreise werden wir mit der Bahn machen, dank BW-Ticket ist das auch sehr preisgünstig möglich.

    Wir werden auf der Hütte gemeinsam kochen - zum Einkaufen unterstützen wir die örtliche Infrastruktur und gehen in den Dorfladen.

  • Anforderungen: Kondition Touren mit bis zu 1000hm und ca. 7 Stunden Gehzeit. Je nach Neigungsgruppe leichte, mittelschwere bis schwere Wege (T2 bis T5).
    Ort: Montafon (AT)
    Stützpunkt: Madrisahütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Teilnehmerzahl: 6 - 19 Teilnehmer
    Kosten: 80 € Teilnahmegebühr zzgl. Bahnfahrt, Übernachtung, Verpflegung aus dem Dorfladen
    Leitung: Erik Müller (erik.mueller@alpenverein-karlsruhe.de, 0171 1447832)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Sonntag, 06. - Samstag, 12. August 2023

  • Gemeinsam werden wir eine Woche lang durch die südlichste Wildnis Schwedens wandern. Von der Grövelsjön Fjällstation aus werden wir uns in Richtung Rogen Naturreservat bewegen, zum Teil auf der norwegischen Seite der Grenze. Vorbei an unzähligen Seen und Flüssen (und vielleicht auch darüber weg) geht unser Weg in einer großen Runde nach Norden über das Fjäll, um den Rogen herum und zurück in Richtung Grövelsjön.

    Zum Teil werden wir auf Wegen wandern, zum Teil orientieren wir uns mit Karte und Kompass. Wir werden draußen kochen und übernachten und hoffentlich bei bestem Wetter die langen Tage im Norden genießen.

    Alle Teilnehmer sollten schon einmal eine Mehrtagestour unternommen haben und auch Wetterfest sein. Wichtig ist außerdem eine Auslandskrankenversicherung. Im ersten Vortreffen werden wir uns mit den An- und Abreisemöglichkeiten beschäftigen, sowie eine grobe Übersicht über die Tour geben. Die genaue Ausrüstung werden wir dann im Juni auf dem zweiten Vortreffen festlegen.

  • Anforderungen: Kondition für Touren bis 30km / 1000Hm mit Trekkinggepäck bzw. eine Woche wandern, ca. 150km. Trittsicherheit in weglosem Gelände, Wandern im Regen sollte kein Problem sein.
    Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Wanderschuhe, Regenschutz, Mückenschutz (Hose, Jacke, Netz), Schlafsack, Isomatte und Zelt (Zelt kann abgesprochen werden), Kocher, Details in der Vorbesprechung.
    Ort: Rogen Naturreservat (SE)
    Unterkunft: Zelt
    Verpflegung: Selbstverpflegung
    Hin- / Rückfahrt: Eigenverantwortlich
    Treffpunkt: Grövelsjön Fjällstation
    Vortreffen 1: Montag, 06. März 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Vortreffen 2: Montag, 12. Juni 2023, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 3 - 5 Teilnehmer
    Kosten: 160 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten und Verpflegung, bei Nutzung einer Fjällstation die Übernachtung
    Anmeldeschluss: Dienstag, 31. Januar 2023
    Leitung: Merlin Seitz (merlin.seitz@alpenverein-karlsruhe.de)
  • zur Anmeldung
Wanderung

Samstag, 02. - Dienstag, 05. September 2023

  • Wir kommen Samstag gegen 11 h in Bad Ragaz an (gut 4 h Fahrzeit mit ICE und S-Bahn), überqueren den Rhein und steigen auf zur Enderlinhütte (1495 m) - 9 km Strecke, 1000 Hm Anstieg, 3h20 Gehzeit. Am nächsten Morgen geht es hoch aufs Fläscher Fürggli (2250 m), wo wir überlegen können, eine Gipfelbesteigung auf den Falknis (2562 m) einzubauen. Ansonsten weitgehend dem Höhenverlauf folgend zur Schesaplanahütte (1908 m) - 15 km Strecke, 1300 Hm Anstieg, 870 Hm Abstieg, 5h45 Gehzeit. Am Montag geht es gemütlicher zu, was die Höhenmeter angeht, wir laufen immer den "Bündner Dolomiten" entlang bis wir gegen Ende der Etappe die Carschinahütte (2231 m) passieren, den Partnunsee erreichen (1870 m), wo man evtl. ein kühlendes Bad nehmen kann und dann zum Berghaus Sulzfluh (1780 m) absteigen - 21 km Strecke, 680 Hm Anstieg, 780 Hm Abstieg, 6h50 Gehzeit. Am Tag 4 stehen zwei Optionen zur Auswahl: Die anstrengendere Variante führt über das Rätschenjoch (2601 m) zur Bergstation Madrisa, von da mit der Seilbahn nach Klosters Dorf und in den Zug - 13 km Strecke, 1140 Hm Anstieg, 720 Hm Abstieg, 5h5 Gehzeit. Oder die entspanntere Variante mit Aufstieg auf den Aussichtsgipfel Chrüz (2196 m), von dort Abstieg nach Pany, mit dem Bus nach Küblis und dort in den Zug zurück nach Karlsruhe - 12 km Strecke, 900 Hm Anstieg, 850 Hm Abstieg, 4h35 Gehzeit. Welche Variante wir gehen, können wir vor Ort entscheiden. Bei beiden Varianten ist eine Trottibike-Abfahrt vom Berghaus Sulzfluh nach St. Antönien geplant (300 Hm abwärts), um die Etappe ein wenig zu verkürzen. Ankunft in Karlsruhe ist auf frühen Abend geplant.

  • Anforderungen: Mittelschwere Tour was den Schwierigkeitsgrad angeht - weitgehend T2 bis T3, evtl. ist mal eine drahtseilversicherte Passage dabei. Die Etappen sind teilweise lang, gebraucht wird Kondition für bis zu 20 km Strecke (Tag 3), bis 1300 HM im Aufstieg (Tag 2) und bis zu ca. 7 Stunden Gehzeit (Tag 3). Trittsicherheit und Erfahrung in alpinem Gelände notwendig.
    Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Wanderschuhe, Regenschutz, Teleskopstöcke empfohlen
    Ort: Rätikon (CH)
    Stützpunkt: Enderlinhütte, Schesaplanahütte, Berghaus Sulzfluh
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension, bei Anmeldung bitte angeben ob vegetarisch gewünscht wird
    Treffpunkt: 6:45 Uhr, direkt am Gleis an dem der Zug abfährt
    Abfahrt: 6:58 Uhr, ICE Richtung Chur
    Teilnehmerzahl: 7 - 9 Teilnehmer
    Kosten: 70 € Teilnahmegebühr zzgl. Bahnfahrt Karlsruhe-Bad Ragaz und zurück, Unterkunft in den Hütten, Verpflegung, evtl. Gondelfahrt Madrisabahn oder Gebühren für Trottibike-Abfahrt
    Anmeldeschluss: Freitag, 02. Juni 2023
    Leitung: Peter Jaggy (peter@jaggy.de, 0177 2681770)
  • zur Anmeldung
Bergsteigen

Mittwoch, 06. - Sonntag, 10. September 2023

  • Klettersteige bis Schwierigkeit D und Auf- und Abstiege von 1200 m sind vorgesehen.

  • Anforderungen: Grundkentnisse Klettersteige, Kondition für Auf- und Abstiege bis zu 1200 Hm.
    Ausrüstung: Klettersteiggurt, Klettersteigset, Steinschlaghelm, wasserfeste Kleidung
    Ort: Montafon / Rätikon
    Stützpunkt: verschiedene AV-Hütten
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: gemeinsames Kochen (Madrisahütte) bzw. HP
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Teilnehmerzahl: 4 - 6 Teilnehmer
    Kosten: 150 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Dienstag, 06. Juni 2023
    Leitung: Volker Merdian (v.merdian@web.de, +49176 965 74 740)
  • zur Anmeldung