S10/22 - Skitouren in der Silvretta mit Warm Up im Ischgler Freeridegebiet
  • Donnerstag, 10. - Sonntag, 13. März 2022
  • Die Heidelberger Hütte liegt idyllisch und schneesicher auf 2264m im hinteren Fimbatal am Fuße des Fluchthorns. Sie ist die einzige Hütte des Deutschen Alpenvereins, die auf Schweizer Boden liegt. Der sehr gute Anschluss an das Freeridegebiet des Piz Val Gronda bietet uns am Anreisetag die Möglichkeit je nach Lust und Laune die Seilbahnen des Skigebietes Ischgl für ein abfahrtstechnisches Warm Up zu nutzen. Anschließend queren wir über das freie Gelände und fahren zur Heidelberger Hütte ab. An den drei darauffolgenden Tagen wollen wir je nach Verhältnissen das weitläufige Tourengebiet mit einigen nicht zu schweren 3000er-Gipfeln erkunden. Falls an einem Tourentag die Bedingungen äußerst schlecht sein sollten, besteht für uns ebenfalls die Möglichkeit wieder recht einfach ins Skigebiet zu wechseln. Mit zwei Führern werden wir zudem versuchen, von Tag zu Tag zwei möglichst homogene Gruppen zusammenzustellen, die je nach Leistungsstand und körperlicher Verfassung auch unterschiedliche Ziele ansteuern können.

  • Anforderungen: Mittelschwere Skitouren im moderaten Tempo bis ca. 1200 Hm. Solide Technik für Aufstieg und Abfahrt im freien Gelände sowie entsprechend Kondition erforderlich.
    Ausrüstung: Komplette Skitourenausrüstung inkl. Ski, Lawinen-Pieps*, Schaufel* und Sonde* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden)
    Ort: Silvretta (CH)
    Stützpunkt: Heidelberger Hütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 6 Uhr, Mitfahrerparkplatz Karlsbad an der A8
    Rückfahrt: 16 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Teilnehmerzahl: 6 - 10 Teilnehmer
    Kosten: 160 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten; Übernachtung erfolgt in Zimmern/ Lager, mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und Wahlmenü am Abend. (ca. 57 € pro Nacht incl. HP, Gepäcktransport möglich); nach Bedarf Kosten für den Skipass
    Anmeldeschluss: Montag, 10. Januar 2022
    Team: Steffen Kohler, Johannes Lilienkamp
    Leitung: Steffen Kohler (steffen-kohler@gmx.de)
  • Anmeldung Zurück