W14/21 - Ein Stück Bilderbuch-Schweiz
  • Sonntag, 12. - Dienstag, 14. September 2021
  • Nach der Anreise mit dem ICE nach Interlaken geht es mit Zug und Bus ins Lauterbrunnental bis Stechelberg. Ab hier wandern wir stetig bergauf (ca. 8 km Strecke, 1.110 Hm Aufstieg, 4 h Gehzeit) zur Rotstockhütte (SAC), wo wir übernachten. Am zweiten Tag laufen wir, weitgehend dem Höhenverlauf folgend, wieder talauswärts mit Blick auf die gegenüberliegenden Gipfel Eiger, Mönch und Jungfrau (ca. 16 km Strecke, 700 Hm Auf- und Abstieg, 6 h Gehzeit). Ziel ist die Suls-Lobhorn-Hütte (SAC), unsere zweite Übernachtung. Am dritten Tag gehts via Sulegg mit herrlichem Ausblick auf Thuner und Brienzer See und die Lobhörner nach Sulwald (ca. 10 km Strecke, 600 Hm Auf- und 1.100 Hm Abstieg, 4 h Gehzeit). Von da aus geht es mit Seilbahn, Bus und Bahn wieder nach Interlaken und mit dem ICE nach Karlsruhe.
    Insgesamt überwiegend einfach zu gehende Tour mit Schwierigkeitsgrad T2 bis T3, am dritten Tag auf dem Grat von der Sulegg zu den Lobhörnern kurze Passage T4. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.

  • Anforderungen: Kondition für bis zu 6 h Gehzeit pro Tag, 1.100 Hm Aufstieg am ersten Tag, bis 16 km Länge am zweiten Tag. Trittsicherheit (mittelschwere Wege, am dritten Tag kurze Passage mit Schwierigkeitsgrad T4).
    Ausrüstung: Feste, knöchelhohe Wanderschuhe, Regenschutz, Teleskopstöcke
    Ort: Lauterbrunnental (CH)
    Unterkunft: Alpenvereinshütte (Lager)
    Verpflegung: Halbpension
    Treffpunkt: 6:40 Uhr, Hauptbahnhof Karlsruhe, Südausgang
    Abfahrt: 6:58 Uhr, ICE nach Interlaken Ost
    Teilnehmerzahl: 4 - 8 Teilnehmer
    Kosten: 70 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten für Bus und Bahn, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Samstag, 12. Juni 2021
    Leitung: Peter Jaggy (peter@jaggy.de, 0177 2681770)
  • Anmeldung Zurück