K15/21 - Rissklettern in der Pfalz
  • Samstag, 03. Juli 2021
    (Ersatztermin: Sonntag, 04. Juli 2021)
  • In Klettergebieten wie Battert und Pfalz gibt es oft Risskletterpassagen, die viele Kletterer schnell überfordern.
    Die spezifischen Klettertechniken für Risse sind in der Kletterhalle schwer zu trainieren, deswegen beschäftigen wir uns in diesem Kurs mit dieser spannenden Thematik.
    Darüber hinaus wird es auf einige kletterethische Aspekte hingewiesen, die für nachhaltiges Klettern wichtig sind.

    Kursinhalte:

    Spezifische Klettertechnik für Risse, z.B. Faust-, Hand- und Fingerklemmen. Benutzung von Tape. Verhalten am Fels und Umweltschutz. Topo lesen.

    Kursziele:

    Lernen von spezifischen Klettertechniken für Risse.
    Richtiges Klemmen lernen.
    Lernen mit unterschiedlichen Rissbreiten optimal umzugehen.

  • Anforderungen: Sicheres Vorsteigen am Fels im 5. Grad UIAA. Beherrschen der Sicherungs- und Abseiltechnik.
    Ausrüstung: Kletterschuhe, Hüftgurt*, Steinschlaghelm* (* Ausrüstung kann ggf. von der Sektion geliehen werden). Falls vorhanden Keile, Friends, etc.
    Ort: Pfalz
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: 9 Uhr, Parkplatz der Kreuzung Eberstr/Brauerstr., Richtung Europahalle
    Rückfahrt: 19 Uhr (Abfahrt am Tourenort)
    Teilnehmerzahl: 4 - 6 Teilnehmer
    Kosten: 40 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten
    Ausbildungsteam: Alvaro Forero, Juan Camilo Vásquez
    Leitung: Alvaro Forero (alvarofore81@gmail.com)
  • Anmeldung Zurück