K14/20 - Alpinklettern in der Schweiz rund um die Albigniahütte - Gemeinschaftstour
  • Mittwoch, 15. - Sonntag, 19. Juli 2020
  • Achtung: Geänderter Termin. Datum weicht von der Angabe im Karlsruhe Alpin 1/2020 ab.

    Der Bergeller Granit ist besonders rau und zerklüftet. Dies verspricht einen optimalen Halt der Kletterschuhe sowie viele Möglichkeiten, Friends und Keile als Zwischensicherungen selber anzubringen.
    Die gastliche Albignahütte steht mittendrin im Felsenzirkus. Ihre tolle Lage und die vielfältigen Klettermöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung machen sie zu einem idealen Stützpunkt.
    Neben der Hütte liegen idyllisch bei einem See verschiedene Einseillängen- und Boulderprobleme. Oberhalb der Hütte erheben sich imposante Gipfel mit Mehrseillängentouren. Alles in kurzer Entfernung zur Hütte, was auch bei zweifelhaftem Wetter Aktivitäten zulässt.
    Mögliche Touren wären unter anderem die Ostanstiege auf den Spazzacaldeira. (UIAA-Grad V - VII). Die Krönung sind wohl die imposanten Granitnadeln Fiamma und Dente. (UIAA-Grad VI)

    Die Ausfahrt findet in Kooperation mit der Sektion Frankfurt statt.

  • Anforderungen: Selbstständige Durchführung von alpinen Kletterrouten. Alpine Vorstiegserfahrung im 6. UIAA Grad, Umgang mit mobilen Sicherungsgeräten. Beherrschen der Sicherungs- und Abseiltechnik. Alpine Zu- und Abstiege.
    Ausrüstung: Ausrüstung für alpine Klettertouren (evtl. mobile Sicherungsgeräte)
    Ort: Bergell (CH)
    Stützpunkt: Albigniahütte
    Unterkunft: Alpenvereinshütte
    Verpflegung: Halbpension, Albigniahütte (62 CHF pro Tag)
    Hin- / Rückfahrt: Fahrgemeinschaften / Stadtmobil
    Treffpunkt: wird beim Vortreffen festgelegt
    Vortreffen: Donnerstag, 09. Juli 2020, 19 Uhr, DAV Sektionszentrum
    Teilnehmerzahl: 2 - 6 Teilnehmer
    Kosten: Fahrtkosten, Unterkunft in Albigniahütte (Halbpension, 62 CHF pro Tag)
    Anmeldeschluss: Montag, 22. Juni 2020
    Team: Markus Burkard, Philipp Henrizi
    Leitung: Markus Burkard (burkard.markus@gmail.com, 0162 324 357 0)
  • Anmeldung Zurück