W17/20 - Die Ostalpen – Karnischer Höhenweg, Teil 2: vom Plöckenpass bis Villach
  • Montag, 15. - Samstag, 20. Juni 2020
    (Ersatztermin: Montag, 22. - Samstag, 27. Juni 2020)
  • Eine DAV Wanderwoche auf dem 2. Teil des Karnischen Höhenweges weiter in Richtung Osten. Ab dem letzten großen Bergpass von Österreich nach Italien, erwartet die Gruppe ein sehr anderes Landschaftsbild als im ersten Teil der Tour (2019). Der weiter östlich auch wiederum dem Höhengrat folgende transalpine Weg verläuft bis Thörl-Magern, anfangs noch in großen Höhen, mit hochalpinem Charakter. Späterhin dominieren aber immer mehr weite Hochflächen und eine sehr reiche Pflanzenwelt. Es gibt ab und zu Varianten, die man alternativ gehen kann; Gipfelabstecher werden aber seltener. Die lieblichen Landschaftseindrücke täuschen gerne darüber hinweg, dass der Karnische Höhenweg insgesamt eine anspruchsvolle Bergwanderroute, aber mit grandiosen Ausblicken ist.

  • Anforderungen: Kondition für 20 km und 600 Hm in ca. 7 Stunden Gehzeit. Trittsicherheit (mittelschwere Wege).
    Ausrüstung: Feste knöchelhohe Wanderschuhe, Regenschutz, Wanderstöcke, Wasserflasche, Wanderrucksack mit Inhalt für 7 Tage, Wechselkleidung, leichte Hüttenschuhe
    Ort: Karnische Alpen, Kärnten (AT)
    Unterkunft: Alpenvereinshütte (Zimmer)
    Verpflegung: Halbpension
    Treffpunkt: 8 Uhr, Bahnhof Oberdrauburg, Kärnten
    Teilnehmerzahl: 3 - 10 Teilnehmer
    Kosten: 140 € Teilnahmegebühr zzgl. Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldeschluss: Sonntag, 15. März 2020
    Leitung: Matthias Kripp (mkripp@web.de, 0151 20266757)
  • Anmeldung Zurück